Pflegeimmobilien

 

Alle Vorteile, die für eine klassische Eigentumswohnung stehen, gelten auch für die Pflegeimmobilie

  • Sie besitzen einen Sachwert – sogenanntes „Betongold“
  • Der Staat unterstützt Sie in Form von steuerlichen Absetzungsmöglichkeiten und niedrigen Kreditzinsen
  • Durch die Miete trägt sich die Darlehensrate fast von selbst und so müssen Sie kein bzw. nur wenig eigenes Geld einsetzen
  • Die Inflation wirkt sich in Form von Miet- und Wertsteigerungen wertstabilisierend bzw. werterhöhend aus

Mit einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage nutzen Sie allerdings noch weitere Pluspunkte für Ihr Vermögen

  • Die Deutschen werden immer älter und damit steigt der Bedarf an seniorengerechtem Wohnraum
  • Mehrere Standortanalysen eruieren den künftigen Bedarf vor Ort
  • Erfahrene Betreiber kümmern sich um den täglichen Ablauf im Objekt und sind für die Instandhaltung im Gebäude verantwortlich
  • Ein Pachtvertrag über 20 Jahre sichert Ihre Einnahmen
  • Die Miete fließt, egal ob ihr Apartment vermietet ist oder nicht
  • Eine Anpassung der Miete an die Inflation ist vertraglich festgeschrieben
  • Sie stehen als Eigentümer im Grundbuch und können Ihre Wohnung verkaufen, verschenken und vererben, so wie Sie es von einer Eigentumswohnung gewohnt sind

 

Wie eine Pflegeimmobilie funktioniert

 

Kontaktieren Sie uns und fordern Sie Ihr kostenloses Info-Material an!